Presse und Events

Für das Presse-Archiv oder die Eingabe von Veranstaltungen in die Zentrale Veranstaltungsdatenbank der Stadt Brandenburg an der Havel nutzen Sie bitte den Login links.

Webeinträge

Für die Bearbeitung Ihres Webeintrags klicken Sie bitte auf den Button und loggen Sie sich dort ein.


Zimmer­vermittlung

Für die Meldung freier Zimmer in der Zimmervermittlung klicken Sie bitte auf den Button und loggen Sie sich dort ein.

DE
7 °C
Quelle: openweathermap.org

STG Newsletter Mai 2022

Liebe Leistungsträger,

mit dem Newsletter halten wir Sie mit aktuellen Informationen und Veranstaltungsterminen auf dem Laufenden. Im Wonnemonat Mai eröffnet der Dom seine Jahresausstellung und die Touristinformation bietet nunmehr  täglich zwei Erkundungstouren entlang der historischen Stadtkerne an.

Gern greifen wir im Newsletter auch Ihre Ideen, Themen oder Neuerungen in Ihrer Unternehmung auf. Dazu genügt eine kurze Mail an dirk.forberger@stg-brandenburg.de oder ein kurzer Anruf unter 0 33 81 79 63 618. Über Ihr Feedback freuen wir uns.

Wir wünschen Ihnen viele und zufriedene Gäste und Besucher.

Neues aus Brandenburg an der Havel und Umland

Täglich zwei Stadtführungen
Menschen auf dem Neustadt Markt in Brandenburg an der Havel © STG

Ab Mai finden täglich zwei einstündige Stadterkundungen entlang der drei historischen Stadtkerne - Alt- und Neustadt sowie Dominsel - statt. Die Entdecker-Tour durch Neustadt und Dominsel beginnt um 11:00 Uhr und die Schnuppertour durch die Altstadt beginnt um 14:30 Uhr.

Die Entdecker-Tour startet vor der Touristinformation, Neustädtischer Markt 3, und beinhaltet unter anderem eine Stippvisite vor dem Tastrelief auf dem Neustädtischen Markt, eine Außenbesichtigung der St. Katharinenkirche und endet auf der Dominsel vor dem Dom St. Peter und Paul. Die Schnuppertour durch die Altstadt beginnt um 14:30 Uhr vor dem Fritze-Bollmann-Brunnen. Von hier aus geht es über die Jahrtausendbrücke, über die Plauer Straße zum Altstädtischen Rathaus und Roland-Statue. Beide Touren kosten 5,00 € pro Person und es sind Anmeldungen in der Touristinformation erforderlich. Einen Überblick zu den Stadtführungen für Individualtouristen finden Sie hier.

 

Wakeboard-Schule eröffnet

Das Portfolio an Wassersportarten in Brandenburg an der Havel hat seit Kurzem einen weiteren Farbtupfer: die Berliner Firma "Wasserrebellen" hat eine Wakeboard-Schule an der Malge eröffnet. Im Angebot sind neben Wakeboard- auch Wakesurf-Kurse.

Geübt, geprobt und gefahren wird praktischerweise auf der Wasserski- und Wakeboardstrecke auf dem Breitlingsee in der Nähe der Malge. Die Kurse können ab 30 Minuten gebucht werden, Ausrüstung und Versicherung sind in den Kursgebühren inbegriffen. Die Angebote richten sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene. Der Spaß stehe dabei an erster Stelle. Weitere Informationen zu den Angeboten, einschließlich Kursgebühren etc. finden Sie auf http://www.wellenrebellen.de/preise/.

 

Werbung auf der Landesgartenschau

Die Touristinformation wird Mitte des Monats von Freitag, 13. Mai, bis Sonntag, 15. Mai, auf der Landesgartenschau (LAGA) in Beelitz für Brandenburg an der Havel die Werbetrommel rühren. Im Gepäck haben die Touristiker die wichtigsten Broschüren, Karten und Flyer der Havelstadt.

An allen drei Tagen sind die Mitarbeiter der Touristinformation im Pavillon des Landkreises Potsdam-Mittelmark inmitten des Geländes der Landesgartenschau anzutreffen. Interessierte erhalten einen Überblick über die touristischen Möglichkeiten der Havelstadt anhand von Informationsbroschüren, wie dem Reisejournal, der Wasser- und Radkarte sowie dem Erlebnisführer. Ebenfalls im Fokus des Auftritts sind die Veranstaltungen, angefangen von den Stadtfesten bis hin zum Brandenburger Klostersommer sowie den Kirchen- und Dommusiken.

Der Pavillon ist Freitag bis Sonntag von 09:30 bis 18:00 Uhr geöffnet. Weitere Infos zur Landesgartenschau finden Sie hier.

Tageskarten zur LAGA sind in der Touristinformation erhältlich.

mehr lesen weniger lesen

Was interessiert die Gäste

Auswertung der häufigsten Anfragen in der Touristinformation

In den zurückliegenden Wochen wurden folgende touristische Punkte besonders nachgefragt:

  1. Schifffahrt: Welche Fahrten werden angeboten? Wo sind die Ablegestellen?
  2. Stadtführungen: Welche sind wann im Angebot und was sehe ich?
  3. Sehenswürdigkeiten/Stadtrundweg: Was muss ich gesehen haben? Wo sind Innenbesichtigungen möglich?
  4. Waldmöpse: Weshalb gibt es sie hier? Anzahl der Waldmöpse? Wo sind sie zu finden?
  5. Übernachtungen: Welche Unterkünfte - Ferienwohnungen/Pensionen/Hotels - sind für den gewünschten Zeitraum frei?
  6. Veranstaltungen: Welche Veranstaltungen finden heute/demnächst statt?
mehr lesen weniger lesen

Veranstaltungen

Wir empfehlen Ihren Gästen folgende Veranstaltungen:
UNSER Buch der Bücher - Der Domschatz und seine Bildwelt im Spiegel des Brandenburger Evangelistars

Im Dom St. Peter und Paul öffnet die Ausstellung ab Samstag, 7. Mai, und kann bis Montag, 31. Oktober, während der Öffnungszeiten besichtigt werden.

Seit mehr als 850 Jahren leben, beten und arbeiten Menschen am Brandenburger Dom. Im Mittelalter war es der Orden der Prämonstratenser, der Kultur und Bildung an diesen Ort brachte. Wertvollstes Zeugnis dieser Zeit ist das Brandenburger Evangelistar, eine bildreich geschmückte Handschrift, die am Beginn des 13. Jahrhunderts entstanden ist.
Zum Domschatz gehören auch zahlreiche Urkunden, die Zeugnis ablegen vom Wirtschaftsleben des Domstifts. Äußerst kostbar ist auch der Bestand an Textilien, der am Dom jahrhundertelang verwendet worden ist. Nicht zuletzt ist der Dom selbst mit seiner Raumgestaltung und den Ausmalungen in den Gewölben ein steinernes Zeugnis für den Rang des Bischofs. Die Einzigartigkeit dieser Ausstellung liegt darin, dass sie den Domschatz am realen Ort seiner Entstehung und seiner gottesdienstlichen Verwendung zeigen kann.

 

Streetfood On Tour

Das Heinrich-Heine-Ufer wird von Freitag, 6. Mai, bis Sonntag, 8. Mai, zur Schlemmermeile: ein Streetfood Festival macht Station direkt am Wasser. Auf dem Speiseplan stehen exotische und internationale Leckereien, die direkt vor Ort frisch zubereitet werden.

Neben Speisen unserer Nachbarländer geht die geschmackliche Reise weiter in die fernöstlichen Garküchen mit orientalischen Gewürze und Köstlichkeiten aus tausendundeiner Nacht. Weiterhin können traditionelle afrikanische Gerichte sowie eine Vielzahl ausgewählter Fleischspezialitäten vom amerikanischen Kontinent gekostet werden.

 

Offene Ateliers in Brandenburg an der Havel

Am Samstag, 7. Mai, und Sonntag, 8. Mai, laden wieder Künstlerinnen und Künstler der Stadt Brandenburg an der Havel und des Landes Brandenburg Interessierte ein, einen Blick in ihre Ateliers zu werfen. Sie geben einen Einblick in das Schaffen und den Alltag bildender Künstler.

Die Besucher können an beiden Tagen der Offenen Ateliers die Gelegenheit ergreifen, Künstlern bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen, begleitet von verschiedenen Aktionen und Attraktionen in einem ganz besonderen Ambiente. Zudem bietet sich die Möglichkeit, mit den Akteuren ins Gespräch zu kommen, Arbeiten zu erwerben und/oder sich in manchen Ateliers auch selbst künstlerisch zu erproben. Eine Übersicht der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler in der Havelstadt einschließlich Öffnungszeiten finden Sie hier.

Eine komplette Veranstaltungsübersicht für die nächsten Tage, Wochen und Monate finden Sie im Veranstaltungskalender

Wenn Sie selbst Veranstaltungen organisieren und/oder durchführen, können Sie sich hier anmelden: Zugang für Veranstalter

mehr lesen weniger lesen
Copyright 2022 STG Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH. All Rights Reserved.