Presse und Events

Für das Presse-Archiv oder die Eingabe von Veranstaltungen in die Zentrale Veranstaltungsdatenbank der Stadt Brandenburg an der Havel nutzen Sie bitte den Login links.

Webeinträge

Für die Bearbeitung Ihres Webeintrags klicken Sie bitte auf den Button und loggen Sie sich dort ein.


Zimmer­vermittlung

Für die Meldung freier Zimmer in der Zimmervermittlung klicken Sie bitte auf den Button und loggen Sie sich dort ein.

DE
7 °C
Quelle: openweathermap.org

STG Newsletter Juni 2022

Liebe Leistungsträger,

im Juni locken locken unter anderem das Havelfest und der Brandenburger Klostersommer wieder tausende Besuche in unsere Havelstadt. Für viele Touristen willkommene Anlässe um einige Tage bei uns sowie im Havelland zu entspannen.

Die Touristinformation bietet nunmehr neben den täglichen Erkundungstouren bis einschließlich September die beliebte Mopsführung jeden Sonntag um 15:00 Uhr an.

Für Sie und Ihre Gäste liegen in der Touristinformation die neu aufgelegte Wasserwanderkarte "Die Havelseen" sowie der Erlebnisführer mit allerlei Tipps für die ganze Familie bereit.

Wir wünschen Ihnen viele und zufriedene Gäste und Besucher.

Neues aus Brandenburg an der Havel

Wasserwanderkarte neu aufgelegt
Mit dem Kanadier auf der Havel © Michael Handelmann

Die Wasserwanderkarte „Die Havelseen“ wurde neu aufgelegt und ist ab sofort in der Touristinformation erhältlich. In der Karte wird das gesamte Wassersportrevier von Brandenburg an der Havel, über Groß Kreutz, Ketzin, Werder (Havel) bis Potsdam abgebildet.

Dabei werden neben wichtigen Wassersportinformationen wie Brückendurchfahrtshöhen, geltende Höchstgeschwindigkeiten sowie Wassertiefen auch öffentliche Einsatzstellen für Kanus und Motorboote in Brandenburg an der Havel, Potsdam, Werder (Havel), Ketzin und im  Amtsbereich Groß Kreutz aufgelistet.

Des Weiteren finden Wasserurlauber Tourentipps für Hausboote, Kanus, Motor- und Segelboote. Ebenso gibt die Karte Informationen zu Sportboothäfen und Campingplätzen mit Anlegern sowie Charterangeboten im gesamten Revier.

Weitere Informationen und die Wasserwanderkarte „Die Havelseen“ zum Herunterladen finden Sie hier.

mehr lesen weniger lesen
Unsere Stadt 2035 - Meine Ideen.

Wie wollen wir leben? Eine spannende Frage, in die alle Einwohner unserer Havelstadt einbezogen werden sollen. Der Zukunftsprozess 2035 in unserer Stadt läuft nach der Corona Pause nunmehr weiter.

Wie soll unsere Stadt im Jahr 2035 aussehen? Wie wollen wir zusammen leben / arbeiten / wohnen? Was macht uns besonders? Wie sieht der Verkehr der Zukunft aus? Was bewegt Sie? Was sind Ihre Ideen für unsere Stadt? Was ist Ihnen als Unternehmer und Unternehmerin wichtig für die Entwicklung unserer (Innen-)Stadt? Auf diese Fragen sollen Sie Antworten geben, um ein möglichst breites Spektrum an Meinungen und Ansichten in den Prozess einzubinden. Nehmen Sie sich einfach kurz die Zeit und geben ein Feedback mit Ihren Ideen und Anmerkungen. Beteiligen Sie sich, Ihre Ideen und Vorschläge sind gefragt.

Weitere Informationen finden Sie auf www.unsere-stadt-2035.de

 

Mopsführungen jeden Sonntag

Die beliebte Mopsführung wird ab Juni bis September wieder jeden Sonntag um 15:00 Uhr angeboten und ist insbesondere für Familien geeignet. Die zweistündige Tour auf den Spuren der possierlichen Tierchen und seines Erfinders Loriot startet an der Touristinformation, Neustädtischer Markt 3. Während der Erkundungstour erfahren die Teilnehmer Wissenswertes zum Brandenburger Ehrenbürger Vicco von Bülow.

Aufgrund der starken Nachfrage ist eine Voranmeldung in der Touristinformation - gern telefonisch oder per E-Mail - erforderlich. Der Preis: 8,00 € pro Person, Kinder bis 8 Jahre kostenfrei. Alles zu den Mopsführungen und dem gesamten Repertoire an Stadtführungen seitens der Touristinformation finden Sie auf erlebnis-brandenburg.de

mehr lesen weniger lesen

Was interessiert die Gäste

Auswertung der häufigsten Anfragen in der Touristinformation
Brandenburger Dom © Boettcher

In den zurückliegenden Wochen wurden folgende touristische Punkte besonders nachgefragt:

  1. Sehenswürdigkeiten/Stadtrundweg (Was muss ich gesehen haben? Wo sind Innenbesichtigungen möglich?)
  2. Radwandern (Welches Kartenmaterial gibt es? Wie ist der Tourenverlauf? Wo kann ich ein Rad mieten?)
  3. Schifffahrt: Welche Fahrten werden angeboten? Wo sind die Ablegestellen?
  4. Waldmöpse: Weshalb gibt es sie hier? Anzahl der Waldmöpse? Wo sind sie zu finden?
  5. Übernachtungen: Welche Unterkünfte - Ferienwohnungen/Pensionen/Hotels - sind für den gewünschten Zeitraum frei?
  6. Veranstaltungen: Welche Veranstaltungen finden heute/demnächst statt?
mehr lesen weniger lesen

Veranstaltungen

Havelfest vom 17. bis 19. Juni

Nach zwei Jahren Corona-Pause präsentiert sich das größte Volksfest der Havelstädter an den Ufern der Havel und bietet abwechslungsreiche Familienprogramme für Groß und Klein, gespickt mit Stars und Sternchen auf und an der Havel. Ein erster Höhepunkt ist das traditionelle Konzert am Freitagabend auf der Bühne am Heinrich-Heine-Ufer.

Diesjährig locken Stefanie Heinzmann und Nico Santos tausende von nah und fern zum Havelfest. Den Abschluss des dreitägigen Spektakels setzen wieder die Brandenburger Symphoniker am Sonntag, 19. Juni, ab 19:30 Uhr mit ihrem Konzert unter dem Sternenhimmel.

 

Brandenburger Klostersommer

Den Auftakt der beliebten Kulturereignisses macht in diesem Jahr die schaurig-schöne Abenteuerkomödie „Das Wirtshaus im Spessart“. Die Aufführungen im St. Paulikloster finden jeweils an den Wochenenden 4./5., 11./12., 18./19. sowie 25. und 26. Juni, jeweils um 19.30 Uhr und 16:00 Uhr, statt.

Das Wirtshaus ist eine Räuberschenke, wo sich Räuber und allerlei zwielichtige Gestalten ein Stelldichein geben und manche Schurkerei ausbaldowert wird. Von einer solcher erzählt auch die Geschichte. So stranden Comtesse Lieselotte und Zofe Jette nebst den braven Handwerksburschen Felix und Gustav in der Spelunke, in welcher Räuberhauptmann Rinaldo gerne mal als dralle Wirtin verkleidet seine Spielchen treibt. Aber keine Angst, am Ende der Geschichte verlassen zwei glücklich verliebte Paare den dunklen Spessart.

Alle Infos zum Brandenburger Klostersommer finden Sie auf der Webseite des event-theaters.

 

Orgelmusik zum Mittag

Jeden Montag um 12:00 Uhr wird in der St. Katharinenkirche ein nicht alltägliches Orgelkonzert gegeben: Tokatha - Der Name leitet sich von toccare ab und heißt zu Deutsch berühren.

Hierbei werden vier Orgeln an drei Standorten in der St. Katharinenkirche gleichzeitig zu Gehör gebracht. Somit ist die Tokatha die vielfältigste und zugleich größte Orgelanlage des Landes Brandenburg. Empfehlen Sie die Orgelmusik nicht nur Ihren Gästen, sondern überzeugen sich vielmehr von dem Klangerlebnis.

Weitere Informationen zur Tokatha finden Sie auf tokatha.de

Eine komplette Veranstaltungsübersicht für die nächsten Tage, Wochen und Monate finden Sie im Veranstaltungskalender

Wenn Sie selbst Veranstaltungen organisieren und/oder durchführen, können Sie sich hier anmelden: Zugang für Veranstalter

mehr lesen weniger lesen
Copyright 2022 STG Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH. All Rights Reserved.